Herzlich Willkommen auf meiner Seite.

 

Hast du auch dringend mehr gesundheitliche Selbstfürsorge nötig und weißt aber gleichzeitig nicht, wie du das Thema gesundheitliche Selbstfürsorge auch noch in deinem Alltag unterbringen sollst?

Oder hast du schon ganz viel Gesundheits- oder Ernährungswissen und verstehst selbst nicht, warum du es nicht einfach für dich anwendest?

Dann bist du damit nicht alleine.

Eins vorweg: Es ist nicht deine Schuld und es geht dabei auch nicht um Schuld.

Im Gegenteil, du hast dir selbst wahrscheinlich bisher nicht genug Wichtigkeit und Wertschätzung in  deinem Leben eingeräumt. Auch das hat sicherlich Gründe.

 

Wissen gibt es heutzutage überall. Wir haben auch meistens die Möglichkeit etwas zu verändern,  merken aber trotzdem, dass wir den Punkt gesundheitliche Selbstfürsorge immer wieder aufschieben oder gar nicht erst als wichtige Selbstwertschätzung integrieren.

(Auch ich als Fachfrau muss immer wieder neue Wege finden, dieses Thema nicht zu vernachlässigen.

Trotz meines Wissens. :-) Aber es gelingt mir im Laufe meines Lebens immer besser und es ist ein immer währender Prozess. )

 

Leider wird uns der Punkt gesundheitliche Selbstfürsorge oftmals erst bewusst, wenn schon erste Problem auftauchen. Nun müssen wir uns die Zeit nehmen (und oft sogar sehr viel), die wir vorher nicht in uns selbst investiert haben.

 

 

Mein Name ist Britta Kammertöns, ich bin zertifizierte Ernährungsberaterin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.  und Diplom-Ökotrophologin (FH).

 

 

Die zentrale Frage ist für mich:

Was stärkt uns (gesundheitlich) und warum handeln wir eigentlich oftmals nicht so, dass es für uns und unsere Gesundheit förderlich ist?

Wie können wir Wissen ins Handeln umsetzen? Und welche Gründe  halten uns davon ab?

 

 

Reines Gesundheits- oder speziell Ernährungswissen reicht also oft nicht aus.

  

Gerade unser Essverhalten ist in ein komplexes Zusammenspiel mehrerer Einflussfaktoren integriert. Schon aus diesem Grund muss hier (im wahrsten Sinne des Wortes) über den Tellerrand hinausgeschaut werden.

   

Der Weg ist das Ziel" - Konfuzius

 

Bei der eigenen gesundheitlichen Selbstfürsorge ist der Weg das Ziel, bei dem du achtsam sein solltest, ob dieser Weg Freude macht und er somit überhaupt dir entspricht. Ebenso endet auch dieser Weg nicht.

Es geht nicht ums Ankommen, sondern ums "gesund" leben

Und auch dies kann, je nach Lebensphase, immer wieder anders aussehen.   

 

Zum Finden der Richtung deines Weges gehört auch folgende Frage: Welches körperliche Wunschbild habe ich vor Augen? Hier ist eine Auseinandersetzung mit den eigenen Begrenzungen und vielleicht auch dem Loslassen von manchem Ideal wichtig.

Um eine authentischere Richtung, die dir entspricht und die du erreichen kann, anzustreben.

 

Du siehst also, dass ich grundsätzlich von innen nach außen denke. Damit meine ich:  Von innen stärken, um im außen das passende zu erschaffen und nicht anders herum.

 

Aus diesem Grund auch meine Aussage: "Essen ist Selbstfürsorge!"

 

Wir versorgen und stärken uns und das außen wird sich uns dann authentisch anpassen. Nicht andersherum.

Wie sollen wir Glück und Zufriedenheit finden, wenn wir unser Inneres einer äußeren Form anpassen? Das gilt auch für jedes Körperbild und jede Ernährung.

 

Die Suche nach Glück und Zufriedenheit beginnt in uns und befindet sich nicht in fremden Idealen im außen.

 

In meinem Blog wirst du also immer wieder Wissen finden, auf das ich während meiner Beschäftigung mit dem Thema stoße und welches ich weitergeben möchte. 

 

Allen voran Themen wie Achtsamkeit, Mindset, Verhaltensänderung, Ernährung, Bewegung....

 

Viel Spaß beim lesen.

 

Du kannst mir übrigens auch gerne schreiben, ich freue mich über Kommentare und du kannst dich auch gerne in den sozialen Medien mit mir vernetzen.

 

Viele Grüße

Britta

 

 

 

 

Follow


"Essen ist Selbstfürsorge und nicht Selbstkontrolle!"



 ERNÄHRUNGSBERATUNG

 

Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ich arbeite hauptberuflich mit meinem Mann zusammen: bpacked.de

Aus diesem Grund gebe ich in diesem Blog weiterhin Input zu meinen Herzensthemen, zu denen ich mich auch regelmäßig weiterbilde. 

Falls Sie aber eine Ernährungsberatung suchen, schauen Sie bitte unter folgenden Links:


https://www.dge.de/service/ernaehrungsberater-dge/plz-3/
https://www.vdoe.de/expertenpool.html

Speziell zu Nahrungsmittelallergien:

Ernährungsberatung (allergie-wegweiser.de)

 

Ich hoffe Sie finden dort die zu Ihnen passende Beratung!

Herzliche Grüße von

Britta Kammertöns